27. April


Funf Tage nach Earth Day diskutieren wir ein Text zum thema Arbeiterklasse-Umweltschutzbewegung.

Der Text ist auf Englisch, aber kurz.

Hier der Link: http://www.iww.org/en/history/library/AJMiller/environmentalism

Wie immer, treffen wir uns um 16uhr im W23: Wipplingerstrasse 23, die Stiegen halb runter.

Advertisements

30. März

Am Samstag 30. März lesen wir Robert Foltin’s Schulden und ökonomische Moral (Zu David Graeber: Schulden. Die ersten 5000 Jahre) von Grundrisse Nr. 43.

Text ist hier: http://www.grundrisse.net/grundrisse43/Schulden_und_Moral.htm

Lesekreis fangt wie immer um 16Uhr, Treffpunkt ist die Wipplingerstrasse 23 (die Treppen runter) im 1.Bezirk.

 

drop debt

 

23. Februar

shadowFeetDer zweite Teil der Broschüre „Aus dem Schatten Treten“ wird am 23. Februar diskutiert. Diesen gibt es diesmal nur in hardcopy Form! Interessierte Personen melden sich bitte per E-Mail an w-as(at)gmx(.)at um diese zu bestellen und zugesandt zu bekommen! Die Broschüre kostet €2,50 und wird zum Selbstkostenpreis weitergegeben. Wir freuen uns auf einen spannenden Lesekreis!

26 Jänner 2013

Im Jänner und Februar werden wir die Broschüre „Aus dem Schatten treten“ (Heiko Grau-Maiwald), erschienen im Syndikat A Medienvertrieb, lesen. Einen Scan des ersten Teiles als PDF gibt es auf unserem Blog (siehe unten). Außerdem kann man*frau die Broschüre auch beim nächsten Lesekreis günstig erwerben.

Der Lesekreis beginnt wie gewohnt um 16Uhr und Treffpunkt ist die W23 im 1.Bezirk. Bei Interesse einfach vorbeikommen – viel Spaß beim Lesen wünscht euch der syndikalistische Lesekreis!

Text für den Jänner Lesekreis: Aus dem Schatten treten – Teil 1

Deckblatt

29 Dezember entfällt!

Liebe Lesekreisteilnehmer*innen!

Wir haben uns entschlossen den Termin in der Ferienzeit entfallen zu lassen! Der nächste Lesekreis findet somit erst wieder am Samstag, den 26.1.2013 statt! Es ist kein Vorwissen nötig, es wäre allerdings schön, wenn die meisten den Text gelesen haben, weil das die inhaltliche Auseinandersetzung fördert 😉

annuliert

24 November Treffen

Wir treffen uns wieder am 24. November um 16uhr im W23, Wipplingerstrasse 23 – die Stiegen halb runter.

Meint Errico Malatesta in seinem Text „Die Anarchisten in der Arbeiterbewegung,“ das AnarchistInnen in Gewerkschaften wie dem ÖGB gehören, „damit wir mit größerer Wirkung Einfluß auf die Bewegung nehmen und sie besser für unsere Ziele einsetzen können“?

Wir diskutieren dieses und andere Themen. Ihr seid alle willkommen und jedeR kommt zu Wort.

Oktober Treffen

Wir treffen uns wieder am 27te Oktober um 16uhr im W23, Wipplingerstrasse 23 – die Stiegen halb runter.

Wir diskutieren Errico MalatestaDie Anarchisten in der Arbeiterbewegung.

Der Text ist auf http://www.anarchismus.at/anarchistische-klassiker/errico-malatesta/187-errico-malatesta-die-anarchisten-in-der-arbeiterbewegung zum lesen.

Das Heft „Aus dem Schatten treten!“ von Heiko Grau-Meiwald, lesen wir. Beim November treffung wird es auch besprochen.

September Treffen

Wir treffen uns wieder! 29te September um 16uhr im W23: 1., Wipplingerstrasse 23.

Text vorschläge sind erwünscht!

anarchosyndikalismus und gender heute

Unser Juni Treffen findet am 30te statt um 16uhr im W23: 1., Wipplingerstrasse 23.

Wir diskutieren „anarchosyndikalismus und gender heute“ aus dem Buch

Gender und Arbeit: Geschlechterverhältnisse im Kapitalismus, herausgegeben von FAU-MAT.

Text herunterladen

Getaggt mit , , ,

Mai 26 Treffen

Unser Mai Treffen findet am 26te statt um 16uhr im W23: 1., Wipplingerstrasse 23.

Wir diskutieren „150 Jahre Hausfrau“ aus dem Buch

Gender und Arbeit: Geschlechterverhältnisse im Kapitalismus, herausgegeben von FAU-MAT.

Text herunterladen

Image

 

Advertisements